Wie es funktioniert

Eine Vielzahl von intelligenten und eingriffsfreien Sensoren wird werkseitig an vordefinierten Stellen angeschlossen und sammelt präzise Informationen über den Energieverbrauch an jedem Punkt.Die Sensoren werden an die MD 2000-Hardware angeschlossen, die sich an geeigneter Stelle befindet und die Daten über einen geeigneten Kommunikationskanal (Festnetz, Wi-Fi, Mobilfunk usw.) erfasst, markiert, speichert und an das zentrale Verarbeitungssystem überträgt.

Am zentralen Verarbeitungssystem werden die Daten durch das Seener-G-Softwareprogramm analysiert und die daraus resultierende Analyse einfach und übersichtlich dargestellt. Das Programm liefert eine genaue Analyse des Energieverbrauchs in bestimmten Bereichen und kann diese Informationen in Wirtschaftsbegriffe umwandeln. Es bietet auch Einblicke, wie verschiedene Geräte miteinander in Beziehung stehen und identifiziert verschwenderische Aktionen im Prozess. Das System schlägt außerdem eine Reihe von Maßnahmen und Verfahren vor, die erforderlich sind, um die Höhe der Einsparungen anzugeben. Schließlich kann das Seener-G Energy Managementsystem die Funktionsweise bestimmter Geräte vergleichen und deren Ergebnisse mit Industriestandard-Benchmarks oder Herstellerspezifikationen vergleichen, um fehlerhafte Geräte zu identifizieren.

Die Kombination der Funktionen bietet Managern die notwendigen Werkzeuge, um den Betrieb aller Systeme in der Fabrik zu optimieren, was zu erheblichen Einsparungen führt.

Für mehr Details

Vollständiger Name*

Telefonnummer*

E-Mail

Deine Nachricht

Bitte geben Sie die angezeigten Zeichen ein
captcha